Ausbildung als Chemielaborant (m/w/d)

Baxter Hechingenzur Firmenpräsentation

Standort: Hechingen

Chemielaboranten arbeiten mit Chemikalien, Glasapparaturen und computergestützten Messgeräten. Sie führen chemische Versuche durch, in denen sie Stoffarten aufgrund ihrer chemischen und physikalischen Eigenschaften unterscheiden. Anschließend protokollieren sie gewissenhaft ihre Arbeitsabläufe und Versuchsergebnisse. Neben der theoretischen Ausbildung in der Berufsschule findet regelmäßig Werkunterricht statt.

Nach einer sechsmonatigen Basisqualifikation im Lehrlabor durchlaufen Chemielaboranten berufsspezifische Fachabteilungen.

Voraussetzungen:
 
Naturwissenschaftliches Verständnis
Sie interessieren sich für Chemie, Biologie und Mathe.

Sorgfalt
Sie zeichnen sich durch Genauigkeit, Durchhaltevermögen und Konzentrationsfähigkeit aus.

Technisches Geschick
Sie beschäftigen sich gerne mit modernen Messgeräten und Instrumenten.

Schulabschluss
Sie haben mindestens einen guten Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur.

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • wie man mit Labor- und Messgeräten umgeht, sie pflegt und wartet
  • wie man die Vorschriften zum Umgang mit Gefahrstoffen anwendet
  • wie man Proben nimmt
  • wie bestimmte chemische Lösungen hergestellt werden und wie man Stoffe trennt, z.B. durch Eindampfen, Dekantieren oder Zentrifugieren
  • wie Präparate hergestellt werden
  • wie man Stoffe z.B. durch Filtrieren, Kristallisieren, Extrahieren oder unter Druck trennt und reinigt
  • wie Qualität und Menge von Stoffen mit Spektrometern analysiert werden
  • wie man organische oder anorganische Verbindungen über mehrere Stufen herstellt
  • wie man mikrobiologische Arbeiten durchführt, also z.B. Nährmedien herstellt, Mikroorganismen in der Umwelt nachweist und Keimzahlen bestimmt
  • wie man biochemische Arbeiten durchführt und Nukleinsäuren oder Proteine isoliert bzw. nachweist

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. Stoffe fotometrisch und chromatografisch untersuchen, Werkstoffeigenschaften bestimmen)
  • in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde

Jetzt bewerben
 

Schau Dir das Ausbildungsvideo an.
Hier geht's zum Ausbildungsvideo


Qualifikation: Mittlere Reife
Ausbildungsbeginn: 2020
Bewerbungsschluss: 31.10.2019

Ansprechpartner: Martin Eger
Telefonnummer: 07471 - 170
E-Mail:
Web: www.baxter.de


Fan werden
Kontakt:

Baxter Hechingen
Martin Eger
Holger-Crafoord-Straße 26

72379 Hechingen

07471 - 170
E-Mail Homepage