Ausbildung als Straßenbauer (m/w)

Clemens Müller GmbH & Co. KG zur Firmenpräsentation

Standort: Albstadt

Straßenbauer/innen bauen Haupt- und Nebenstraßen, Geh- und Fahrradwege, Fußgängerzonen sowie Autobahnen und Flugplätze. Nach dem Abstecken der Baustelle beginnen sie mit den Erdarbeiten. Sie lösen Bodenmassen, transportieren, planieren und verdichten diese. Dazu setzen sie Bagger, Raupen und Walzen ein. Auf den verdichteten Untergrund bringen sie als Unterbau meist eine Schotterschicht und weitere Gesteinsgemische auf. Den Abschluss bildet eine Beton- oder Asphaltdecke als Fahrbahn. Außerdem führen Straßenbauer/innen Pflasterarbeiten aus und stellen Randbefestigungen, Böschungen sowie Entwässerungsgräben her. Neben dem Neubau übernehmen sie auch Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten an Wegen und Straßen.

Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • was beim Herstellen von Mörtel- und Betonmischungen, Bewehrungen, Dämmungen, Wandputz und Estrich beachtet werden muss
  • wie Baugruben, Gräben und Schalungen hergestellt werden
  • welche Werkzeuge, Baugeräte und -maschinen es gibt und wie sie gehandhabt werden
  • welche Bewehrungsvorschriften für Betondecken gelten
  • wie man Straßendecken, Sickerungen und Abflussrinnen herstellt
  • was beim Erdaushub sowie beim Verbauen und Aussteifen von Gräben zu beachten ist
  • wie man Betonstähle biegt und flicht
  • was beim Abdichten von Rohrverbindungen und beim Einbauen von Drainagerohren wichtig ist
  • wie Einstiegschächte, Regeneinläufe und Schachtabdeckungen versetzt und eingebaut werden
  • was beim Verlegen und Versetzen von Begrenzungssteinen und Platten berücksichtigt werden muss

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. Einbauen einer Fahrbahndecke aus Beton, Herstellen einer Holzkonstruktion)
  • in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde

Die Ausbildung (Praxis und Theorie) dauert 36 Monate und findet wie folgt statt:

  • im Betrieb
  • in Überbetrieblichen Bau-Ausbildungszentren
  • in der Berufsschule

Die Bau-Ausbildungszentren befinden sich in

  • Sigmaringen (1. Ausbildungsjahr)
  • Geradstetten (2. und 3. Ausbildungsjahr)

In diesen Ausbildungszentren finden Sie optimale Bedingungen für Ihre Berufsausbildung. Großzügig ausgestattete Lehrwerkstätten, moderne Baumaschinen und ausgedehnte Freigelände stehen Ihnen hier für das Praxistraining und die Erlernung der neuesten Techniken und Anwendungsverfahren zur Verfügung.

Schau Dir das Ausbildungsvideo an.
Hier geht's zum Ausbildungsvideo


Qualifikation: Hauptschulabschluss
Ausbildungsbeginn: 2019
Bewerbungsschluss: 31.07.2019

Ansprechpartner: Hartwig Müller
Telefonnummer: 07431 95920
E-Mail: info@mueller-strassenbau.eu
Web: www.mueller-strassenbau.com


Fan werden
Kontakt:

Clemens Müller GmbH & Co. KG
Hartwig Müller
Tierberger Straße 41

72459 Albstadt-Lautlingen

07431 95920
E-Mail Homepage