Ausbildung als Aufbereitungsmechaniker (m/w/d), Fachrichtung Naturstein

Schotter Teufel - Heinrich Teufel GmbH & Co.KG zur Firmenpräsentation

Standort: Straßberg

Aufbereitungsmechaniker/innen der Fachrichtung Naturstein gewinnen Rohmaterial wie Schotter, Splitt oder Brechsand in Steinbrüchen mithilfe von Bohrungen und Sprengungen. Mit Fahrzeugen, Förderanlagen und Transportsystemen transportieren sie es zu Aufbereitungsanlagen, die es zu Baustoffen verarbeiten. Hier überwachen sie weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen, die das Festgestein zerkleinern und mittels Siebanlagen nach Größe sortieren (klassieren). Um die Produktqualität zu sichern, nehmen sie Proben, analysieren diese und dokumentieren die Ergebnisse. Sie führen Aufzeichnungen über die erzeugten Mengen, lagern die Produkte fachgerecht oder verladen sie zum Weitertransport. Zudem halten sie Maschinen und Anlagen instand, ermitteln die Ursachen technischer Störungen und sorgen für deren Behebung.

Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • welche Gewinnungs- und Fördertechniken von Rohstoffen und welche Aufbereitungsverfahren (Trocken- und Nassaufbereitung), Maschinen und Anlagen es gibt
  • wie man Werkstoffe manuell und maschinell bearbeitet und Werkstücke zusammenfügt
  • wie Zerkleinerungs- und Klassiereinrichtungen überprüft und bedient werden
  • wie Sortier-, Entwässerungs-, Misch- und Dosiereinrichtungen überwacht sowie die Vorgänge bewertet werden
  • wie Steuerungs- und Regelungstechniken funktionieren
  • welches die Grundlagen der Hydraulik und Pneumatik sind
  • wie elektrische Größen gemessen und die Ergebnisse bewertet werden
  • was beim Probenentnehmen zu beachten ist und welche Analyseverfahren durchgeführt werden
  • wie Aufbereitungsabläufe überwacht, gesteuert und geregelt werden
  • welche Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten Natursteinprodukte haben

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lerngebieten (z.B. Gewinnungs- und Aufbereitungstechnik, Fertigungs- und Prüftechnik)
  • in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde
     

Qualifikation: Hauptschulabschluss
Ausbildungsbeginn: 2020
Bewerbungsschluss: 17.01.2020

Ansprechpartner: Johanna Teufel
Telefonnummer: 07434 936329
E-Mail: johanna.teufel@schotter-teufel.de
Web: www.schotter-teufel.de


Fan werden
Kontakt:

Schotter Teufel - Heinrich Teufel GmbH & Co.KG
Johanna Teufel
Am Schachen 4

72479 Straßberg

07434 936329
E-Mail Homepage